Zero Waste bei Shakkei

Zero Waste ist natürlich unser oberstes Ziel als nachhaltiges Label. Damit wir es erreichen, haben wir einige Maßnahmen gesetzt: Wir vermeiden Stoffabfälle durch besondere Schnitte, die möglichst wenig Abfall produzieren; Wir verwenden Schnitt-Pappeabfälle, um daraus unsere Preisschilder zu schneiden („Hangtags“); oder falten aus alten Modemagazinen die Schaufensterdekoration. Zu Letzterem gibt’s übrigens einen eigenen Blogbeitrag für Origami Fans 🙂

Habt Ihr noch weitere Tipps oder Ideen wie man als Modelabel bzw. Händler Abfall vermeiden kann?